Erde,ein Gefängnisplanet?

      Erde,ein Gefängnisplanet?

      Gefängnisplanet Erde?

      Ich habe gestern einen interessanten Artikel gelesen.Da behauptet jemand das unsere Erde vor Tausenden von Jahren ein Planet für Gefangene Menschen gewesen sein könnte.Er begründete das damit das es heute sehr viele Menschen mit Rückenbeschwerden und Knieproblemen gibt. Das unsere Vorfahren von einem Planeten kommen könnten wo die Schwerkraft nicht so stark war,also die Belastung für die Körper geringer war.

      Stellt euch das mal vor.Wir alle wären Abkömmlinge von Kriminellen.
      :D
      !WR
      ​Na ja Josi, wundern würde mich das gar nicht, denn die Briten haben das ja auch
      ​mit ihren Ungehorsamen gemacht, sie wurden alle nach Australien verschifft, ob sie da
      ​überleben könnten, war den selbstherrlichen Briten egal.
      ​Immerhin würde natürlich der Glaube, daß wir vom Affen abstammen damit hinfällig.
      ~k21 ~k17 :?:
      " Den Seinen gibts der Herr im Schlaf " ~k02
      Man weiß es ja nicht,aber für unmöglich halte ich es auch nicht.Das wir vom Affen abstammen glaube ich sowieso nicht mehr.Wenn die Affen eine Evolution durchgemacht haben und wir Menschen dadurch entstanden sein sollen,warum gibt es dann noch Affen.Wieso ist ein Teil von ihnen dann Affe geblieben?
      !WR

      tourist schrieb:

      der Mensch ist doch kein Affe nicht.
      Da wäre ich mir bei einigen Zeitgenossen, besonders bei vielen Politikern, gar nicht mal so sicher, daß diese Leute ohne Umwege nicht doch direkt vom Affen abstammen könnten.
      Wenn man aber die direkte Übersetzung einer anderen Besiedelungstheorie der Erde genauer unter die Lupe nimmt, kommt eine sehr makabere Deutung heraus:
      Panspermie, also Befruchtung aus dem Weltall -
      Pan = Herr oder auch GOtt der Herr
      Spermie = ist bekannt
      Rein wortwörtlich hat also GOtt der Herr sich einen "runtergeholt" und dabei die Erde getroffen . . . hihihihi !
      Wissen ist Macht aber nichts wissen macht nichts!


      !WQ


      !WQ Ich weiß, daß ich nichts weiß! !WQ

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „alfons1249“ ()

      tourist schrieb:

      ​Immerhin würde natürlich der Glaube, daß wir vom Affen abstammen damit hinfällig.
      Das ist kein "Glaube" sondern eine von Charles Darwin und allen nachfolgenden seriösen Wissenschaftlern bewiesene Tatsache.
      Allerdings mit einer Korrektur, daß wir keine direkten Nachfahren sind, sondern nur ein Ast einer gewaltigen Verzweigung der äffischen Vorfahren.
      Und selbst bei den Vormenschen sind noch -zig einzelne Verästelungen des Stammbaumes bis zum heutigen Homo Sapiens zu finden und auch wieder neuere Vermischungen, wie zum Beispiel zwischen dem Neandertaler und dem Neumenschen.
      Als reinstes und unsinnigstes Glaubensbekenntnis ist allerdings der Schwachsinn der Kreationisten zu sehen, die beispielsweise die Entstehung der Erde und der Entwicklung der Tiere und Menschen nicht nach Jahrmillionen, sondern lediglich nach wenigen Jahrtausenden zählen und die natürliche und bewiesene Evolution durch die Irrlehren des Alten und Neuen Testaments ersetzen wollen und dies sogar öffentlich in den USA lehren dürfen.
      Irgendwann schwappt dieser unwissenschaftliche Blödsinn auch nach Europa über den "Großen Teich".
      Wissen ist Macht aber nichts wissen macht nichts!


      !WQ


      !WQ Ich weiß, daß ich nichts weiß! !WQ
      Ja die Bibel, das Buch der Bücher ist für viele Menschen das, was man
      ​Leben im Altertum nennt, dabei ist es nur ein Sammelsurium von vielen
      ​Schriftgelehrten, die ihre Gedanken der damaligen Zeit zu Papier, bzw.
      ​Pergament brachten, ich muß zugeben, ohne diese Leute würden wir noch
      ​mehr im Dunklen tapsen.
      ​Da ist es doch gut, das Martin Luther die Bibel übersetzt hat, ginge es nach den Katholiken, würden wir alle dumm sterben..
      ~k02
      " Den Seinen gibts der Herr im Schlaf " ~k02
      Obwohl ich dem Wahrheitsgehalt und dem geschichtlichen Inhalt der Bibel nichts an Realität zubilligen kann, hat sie zum Beispiel bei Hesekiel sehr deutliche Beschreibungen von Fahrzeugen und Fluggeräten vorzuweisen, die zumindest andeuten, daß die Erde Besuch von Außerirdischen erhalten haben könnte.
      Viele Funde der Archäologie weisen ebenfalls darauf hin.
      Auch wenn sie von unverbesserlichen Skeptikern als Hirngespinste verleumdet werden, sind sie doch unzweifelhaft vorhanden.
      Wissen ist Macht aber nichts wissen macht nichts!


      !WQ


      !WQ Ich weiß, daß ich nichts weiß! !WQ
      ​Ich sehe das so, wenn wir fähig sind zum Mond und Mars zu fliegen, warum sollten es
      ​dann andere Spezies nicht auch gekonnt haben als sie die Erde besuchten.
      ​Die Frage ist einfach, woher kamen sie, wenn man die Entfernungen bedenkt, sie müssen sehr weit fortgeschritten sein und vielleicht wollen sie ja nicht mehr irgendwo
      ​hinfliegen, weil sie ausgestorben sind, wie es uns auch eines Tages passieren könnte,
      ​wenn wir so weitermachen.
      :?: ~k02
      " Den Seinen gibts der Herr im Schlaf " ~k02
      ​Eben aus dem Internet kopiert:
      Auf der einen Seite ist die Unendlichkeit des Weltraums für uns Menschen schwer vorstellbar. Auf der anderer Seite können sich nur die wenigsten vorstellen, dass wir in diesem unfassbar großen Raum die einzigen intelligenten Lebewesen sein sollen.

      Die Frage ist: Gibt es auf anderen Planeten intelligentes Leben? Und wenn ja, auf wie vielen? Der renommierte Astronom Seth Shostak vom Seti-Institut in Kalifornien sorgt nun mit einer Schätzung für Furore: Er geht von nicht weniger als 10.000 fremden Zivilisationen aus, allein in der Milchstraße.

      ​Siehste Josi, wir sind nicht allein, man gut, daß nicht alle hier her kommen können, wir haben schon Flüchtlinge genug. :) ~k32
      " Den Seinen gibts der Herr im Schlaf " ~k02
      Loool.tourist der war gut.Ich habe schon immer geglaubt,das es noch mehr Spezies gibt.Fragt sich bloß ob sie uns alle freundlich gesinnt sind.Wir sind ja vielleicht auf einem Gefängnisplaneten.Und da sind unsere Vorfahren ja nicht gelandet weil sie so nett waren. ;)
      !WR

      Josi schrieb:

      Da kommt mir eine Idee... Vielleicht sind die bösen Buben damals hier ausgesetzt worden um durch die Evolution alles Bösartige aus dem Menschengeschlecht heraus zu züchten.Das ist bis Dato ja in die Hose gegangen.


      ...vielleicht aber waren die "bösen Buben" keine geringe als unsere Vorfahren "Adam und Eva" die nach dem Sündenfall laut der Bibel aus dem "Paradies" = Garten Eden geworfen wurden und hier auf der Erde ein Neuanfang starteten... Der "Garten Eden" soll nach einigen Wissenschaftler etc. angeblich der Mars sein, wohin es jetzt die Menschheit wieder zieht... Vielleicht ist doch was dran und der Kreis schliesst sich so langsam... Wer weiss !?

      /g\

      Norle schrieb:

      Josi schrieb:

      Da kommt mir eine Idee... Vielleicht sind die bösen Buben damals hier ausgesetzt worden um durch die Evolution alles Bösartige aus dem Menschengeschlecht heraus zu züchten.Das ist bis Dato ja in die Hose gegangen.


      ...vielleicht aber waren die "bösen Buben" keine geringe als unsere Vorfahren "Adam und Eva" die nach dem Sündenfall laut der Bibel aus dem "Paradies" = Garten Eden geworfen wurden und hier auf der Erde ein Neuanfang starteten... Der "Garten Eden" soll nach einigen Wissenschaftler etc. angeblich der Mars sein, wohin es jetzt die Menschheit wieder zieht... Vielleicht ist doch was dran und der Kreis schliesst sich so langsam... Wer weiss !?

      /g\


      Dass der Garten Eden sich auf dem Mars befunden haben soll, davon habe ich noch nichts gehört. Ich weiß lediglich aus den Forschungsergebnissen, dass der Mars früher eine richtige Atmosphäre besessen haben soll. Insofern wäre es möglich, dass es dort Leben gegeben haben könnte.

      Das Weltall birgt noch viele Geheimnisse; wenn man sich die Geschichte der Sumerer ansieht, auch dort ist von "Göttern" die Rede, die auf die Erde kamen. Fakt ist, die Sumerer waren ein hochentwickeltes Volk, während die übrigen Menschen noch in der Steinzeit waren.

      -+= Ovidia