Sängerin Joy Fleming ist verstorben

      Sängerin Joy Fleming ist verstorben

      Im Alter von nur 72 Jahren ist die deutsche Jazz- und Rocksängerin Joy Fleming im Kreise ihrer Familie verstorben.
      Die Sängerin sei am Mittwochabend "ohne Vorerkrankung friedlich eingeschlafen", teilte ihr Management im baden-württembergischen Hilsbach bei Sinsheim am Donnerstag mit.
      Mit Titeln wie "Neckarbrücken-Blues", "Halbblut", "Kall, oh Kall", "Let Me Be the One" und "Ich sing fürs Finanzamt" galt Fleming als eine der markantesten Stimmen Deutschlands.
      Fleming hinterlässt ihren Lebenspartner Bruno Masselon sowie vier Kinder.
      Fünf Konzerte hatte die Frau mit der großartigen Stimme vom 29. Oktober 2017 bis 28. April 2018 eingeplant, doch diese werden jetzt nicht mehr stattfinden.

      Wissen ist Macht aber nichts wissen macht nichts!


      !WQ


      !WQ Ich weiß, daß ich nichts weiß! !WQ