Die große Gier

      Die große Gier

      im Dunkeln lässt sich eben gut munkeln oder soo ...mehr >

      Vermutet hat man es schon lange und nach den neuesten Enthüllungen weis man es auch das mehr Geld an der Steuer vorbei geschleust wird als man gedacht hätte...Nicht das man jetzt wieder eine sogenannte "Neid-Debatte" anzetteln möchte, aber wie soll man dem steuerzahlenden Normalbürger erklären das alles (Steuer-)gerecht zugehe.Wenn die Politik die hohen Einkommen eher entlastet so das diese grosse Summen haben womit sie offenbar nicht wissen was sie damit machen sollen. Zum Glück gibt es Banken die da gerne behilflich sind ein gutes Versteck für die grossen Summen zu finden.Ob legal oder illegal ,ungerecht den ehrlich zahlenden Steuerzahlern gegenüber ist es auf alle Fälle,oder ?

      /g\
      Gier, Neid und Habsucht sind nun mal leider gang und gäbe.

      Alle drei Eigenschaften sind mir zum Glück fremd. Ich erfreue mich an Schönem, muß es aber nicht haben. Ich gönne meinem Nachbarn gerne ein großes Auto, muß es aber nicht haben. Ich bin zufrieden mit dem, was ich habe und mit dem was ich mir leisten kann.

      Vergebt Euren Feinden, aber vergeßt nie ihre Namen.

      J.F.Kennedy