Das fatale Schweigen aus Berlin

      Das fatale Schweigen aus Berlin

      Erdogan fordert den Stopp einer deutschen Satiresendung ... mehr >

      Nun... in der Türkei wäre die ganze Sache glasklar : die Redakteure verhaften und den "den Laden" dicht machen... Aber wir sind ja zum Glück in Deutschland ! Nicht wahr ,Frau Bundeskanzlerin !? Oder wie oder was ? Warum sagt denn die Bundesregierung dem Erdogan nicht das wir Pressefreiheit haben etc. ? Sie werden doch nicht unsere Werte bei dem Deal mit Erdogan verkauft haben ? Warum lässt sich Berlin das gefallen das der deutsche Botschafter im türkischen Aussenministerium "antanzen" musste ? Fragen über Fragen... Traurig ist nur das nicht nur westliche Werte verkauft wurden sondern offenbar auch hilfesuchende Flüchtlinge ... Ich kann es nicht glauben das man dies getan hat...

      Link zum Satire-Song
      /g\
      Lore,

      die Politik ist ein schmutziges Geschäft. Eigentlich sollte es ein seriöses Geschäft sein. Man kann es nicht jedem recht machen, Politiker müssen bestimmt auch mal die Faust in der Tasche machen, obwohl das Klappmesser droht aufzugehen. Wir können uns nur 4 Jahre mit dem abfinden, was die Mehrheit gewählt hat.
      Vergebt Euren Feinden, aber vergeßt nie ihre Namen.

      J.F.Kennedy
      wenn ich nicht jetzt wüsste das in rheinischen Gegenden die fünfte Jahreszeit begonnen hat könnte man meinen das Berlin das närrische Treiben erfasst hätte.
      Man fragt sich ernsthaft wer in NRW nun Wahlkampf macht ? Die Parteien die bei der kommenden Landtagswahl in NRW gewählt werden wollen oder die türkische AKP die die Diktatur von Erdogan vorbereiten will ? Jedenfalls hört man aus Berlin keine Kritik oder Mukser so das türkische Politiker wie es aussieht auf deutschen Boden machen können was sie wollen. Man könnte sich auch mal fragen ob Frau Merkel Deutschland oder Teile davon schon an Erdogan verkauft hat sonst würden die nicht so schalten und walten wie aktuell.
      Das Imane beauftragt wurden gläubige Moslems für die türkische Regierung zu bespitzeln und wie nun heute raus kam Schüler angeworben wurden um Lehrer für jene türkische Regierung zu bespitzeln sind immer die sogenannte Spitze des Eisbergs. Zeigt aber offenbar die Tatenlosigkeit der Bundesregierung oder war sie darüber informiert oder ist es ein Teil des Deals mit Ankara ???
      NSA,türkischer Geheimdienst,rückkehrende IS-Kämpfer und und... Was macht eigentlich der BND und Verfassungsschutz ? Sind wird noch sicher im eigenen Land und die denen wir grossmundig Schutz anbieten ???


      /g\

      tourist schrieb:

      frag doch Trump, warum er die Fremden ausweisen will,
      Nicht ganz richtig aber falsch ! ! !
      Der Trump will nicht "die Fremden" ausweisen, immerhin bestehen die USA zu fast einhundert Prozent aus "Fremden" (bis auf ein paar Indianer in ihren Reservaten), sondern eindeutig nur die illegalen Zuwanderer und Eindringlinge und dies mit vollem Recht.
      Und da sich die Wohlstands-Invasoren zu einhundert Prozent tatsächlich illegal in Deutschland aufhalten (bestehende Gesetze, Abkommen und Bestimmungen bestätigen diesen Fakt), liegen die links/grün versifften Polit-Clowns in dieser Frage völlig daneben.
      Bisher wurde in den letzten Jahren kaum ein Illegaler abgeschoben und befindet sich unter der extrem schwammigen Bezeichnung "geduldet" noch immer zu Unrecht auf Deutschem Boden.
      Der Wind, der um die unbedingt notwendige Abschiebung gemacht wird, ist meiner Meinung nach nur parteipolitisches Wahlkampfgetöse.
      Und 18 (in Worten: achtzehn ! ! !) Abschiebekandidaten von weit über zwei Millionen in einem großen Flugzeug, ist mehr nur als Augenauswischerei, sondern ein Hintertreppenwitz des traurigen Polit-Theaters.
      Wissen ist Macht aber nichts wissen macht nichts!


      !WQ


      !WQ Ich weiß, daß ich nichts weiß! !WQ
      Eins verstehe ich nicht in Amerika,Millionen Illegale,die können doch nicht nur über den Zaun von Mexiko gekommen sein?

      Die Einreisebedingungen sind sehr streng ,strenger als in Europa.

      Was unsere Bundesregierung da beschließt ,ist doch nur um die Gemüter zu beruhigen,denn was soll man jetzt glauben?

      Die von Hunger oder Krieg Geflüchteten ? Ach NEIN ! ich schiebe sie mal wieder ab ,oder mit ein paar Euro gehen sie freiwillig.
      Der Nächste BItte ! ~k25
      Trump versucht einen Kahlschlag und das ist nicht richtig.
      Er will Menschen ausweisen, bzw. nicht ins Land lassen, die ein Visum haben, die jahrelange in den Usa arbeiten und von einer geschäftlichen Reise kommend, nicht ins Land zurück gelassen werden.
      Es ist gut sein eigenes Land zu schützen aber nicht so radikal.
      Ich halte Trump nach wie vor für gefährlich und seine Art, die politischen Geschäfte via Twitter zu führen macht es auch nicht besser.

      Zu Erdogan: Ihm muss, seitens der deutschen Regierung, ganz klar gesagt werden das hier Pressefreiheit herrscht, dass wir uns nicht erspressen lassen ( Flüchtlinge ) und das seine diktatorische Art nicht auf Gegenliebe stößt.
      In der Türkei ist ein Journalist der Welt verhaftet worden. Seitens der Deutschen wird mit Empörung reagiert. Frau Merkel hat sich, soweit ich weiß, noch nicht dazu geäußert.
      Es wird Zeit, dass sie ganz klar sagt ' nun reichts'. Diese weiche Art mag ja ankommen und ganz nett sein aber damit kommt man bei Erdogan nicht weiter.
      Die Türken haben generell nichts in der EU zu suchen. 3 % europäisch bedeutet, 97 % sind asiatisch..und seit wann gehört Asien in die EU.


      Als Gott den Mann schuf, verprach er, dass der ideale Mann
      an jeder Ecke zu finden sei.
      Und dann macht er die Erde rund.


      |11t
      Soweit ich weiß, hat sie sich 'empört' geäußert. Was auch immer das bedeuten mag.

      Ich wundere mich generell, weshalb ein türkischer Diktator glaubt, die deutsche Pressefreiheit kritisieren zu dürfen.
      Er sollte, in seinem Land, dafür sorgen dass es auch so kommt. Hier bei uns hat er sich nicht einzumischen.
      Ich finde diesen Menschen widerlich

      Als Gott den Mann schuf, verprach er, dass der ideale Mann
      an jeder Ecke zu finden sei.
      Und dann macht er die Erde rund.


      |11t
      Die Bundespolitik hat sich ja dezent aus dem Konflikt heraus gehalten.. Kein böses Wort oder sonst was ..eben nichts !
      Dafür mussten mal wieder die "Kleinen" ran ! Die kleinen Bürgermeister oder Hallenbetreiber sagten zu den türkischen Veranstalter das wozu Bundespolitiker sich nicht trauten : NEIN ! Dafür wurden diese mit Bombendrohungen und massiven Beschimpfungen aus der Türkei belegt und kein bundesdeutscher Politiker ist den "Kleinen" Leuten mal zur Seite gesprungen...
      Sind wir wirklich schon längst eine Provinz der Türkei und haben wir das zu machen was der türkische Präsident befiehlt ??? Ich hatte immer gedacht das Deutschland ein souveräner Staat wäre ...

      /g\

      Norle schrieb:

      Ich hatte immer gedacht das Deutschland ein souveräner Staat wäre ...
      Diese Bundesrepublik war seit dem Ende des WK II noch nie ein souveräner Staat.
      Allerdings ist zu befürchten, daß die deutschen Entscheidungsträger schon seit Jahren unter intensivem islamistischen Einfluß stehen.
      Wissen ist Macht aber nichts wissen macht nichts!


      !WQ


      !WQ Ich weiß, daß ich nichts weiß! !WQ
      ​Na dann wird es ja nicht mehr lange dauern, bis die Abgeordneten des
      ​Bundes den Fußboden küssen, da sollte man mal drauf achten, immerhin
      ​haben wir doch schon Türken als deutsche Abgeordnete, wie machen die
      ​das denn, wenn sie ihren Kopf nach Mekka neigen müssen, oder sind die
      davon befreit.
      :?: ~k02

      " Den Seinen gibts der Herr im Schlaf " ~k02