Die Schulden der Welt

      Die Schulden der Welt

      Es gibt kaum Staaten ohne Schulden auf der Welt.Die Ausnahmen sind Brunei, Libyen und Liechtenstein.Alle anderen Länder dieser Welt sind teilweise bis über beide Ohren verschuldet.Der Schuldenstand aller Nationen belief sich auf sage und schreibe 55Billionen US$(2013)Die Verschuldung wird in Prozenten vom BIP ausgedrückt, unangefochten steht Japan mit 245% an der Spitze, Griechenland folgt mit 182%, Italien bringt es auf 128%,Irland auf 119%, gefolgt von der USA mit 112%(Platz11)England und Frankreich liegen bei 93%,Deutschland bei 82%,Namibia bei35%,VR China 20%, Russland 10%.

      Es fällt auf das fast alle EU Nationen weit über der in Maastricht geforderten Norm(60%)liegen, die meisten afrikanischen Nationen doch sehr moderat verschuldet sind , zwischen 30-40%.Die Schwellenländer Brasilien, Argentinien,Thailand, Phillipinen doch erheblich höher liegen(70-90%)Selbst Kanada liegt bei 93%.

      Wird die Weltwirtschaft nur noch mit Schulden aufrecht erhalten? Dann hat das kapitalistische System versagt, denn die Schulden der Lánder nehmen eher zu als das man sehen könnte das sie abnehmen.Zur Vorstellung der Misere: Ein Land das 100% verschuldet ist braucht ein ganzes Jahr wo alle und jeder kein Lohn erhält, kein Manager und keine Klofrau, um diese Schulden abzudecken. :(
      Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht(namibisches Sprichwort)

      Kierkegaard schrieb:

      Wird die Weltwirtschaft nur noch mit Schulden aufrecht erhalten?

      ..so gesehen : JA ! ... in den Augen eines überzeugten Sparer sind Schulden ähnlich dem Abgrund der Hölle oder soo.. Und hätten die Staaten dieser Welt anstatt voreilig Schulden zumachen um dieses oder jenes "anzuschaffen" fleissig gespart wie würde es heute auf der Welt aussehen ? Leider wäre es aber auch wieder so das nicht Alle das gleiche Guthaben hätten. Und wenn man z.Bsp. nur Mais zum essen hat möchte man auch mal was Anderes essen.. Ist das Guthaben aufgebraucht braucht man ein Kredit und man taucht ein in das internationale Finanzsystem... Das System des schnellen.lockeren Geldes,der hohen oder grenzenlosen Profite und Renditen... das einen bettelarm aber auch superreich machen kann...Verstehen tuen es die aller wenigsten...

      /g\

      Was bei den offiziellen Schuldenlisten immer gerne "unterlassen" wird, ist das Gegenrechnen der Verschuldeten Länder.
      Klar hat Deutschland Schulden bei anderen Staaten, aber diese haben auch Schulden bei Deutschland.
      So eine bereinigte Liste macht aber keinen Eindruck, daher werden immer nur die absoluten Schulden erwähnt.
      Nur die Schulden anderer Länder gegenüber Deutschlands warden entweder schleppend oder gar nicht zurückgezahlt, und am Ende abgeschrieben.(in vielen Fällen).Im Falle der EU Staaten verschulden sich die wohlhabenden Länder immer mehr um die Neuen Mitglieder zu unterstützen.Aktuelles Beispiel Kroatien, die Prognosen waren positive, doch was ans Licht kam war das Kroatien seine Bilanzen gefálscht hatte und nun auf Hilfe anderer Länder, insbesonders Deutschland, angewiesen ist..

      Wer soll all das bezahlen, wer hat soviel Geld? :P Doch nur die 100 fatcats in der Forbes Liste ~k01
      Gras wächst auch nicht schneller wenn man daran zieht(namibisches Sprichwort)

      Kierkegaard schrieb:

      Nur die Schulden anderer Länder gegenüber Deutschlands warden entweder schleppend oder gar nicht zurückgezahlt,

      Und wie siehts mit Deutschlands Zahlungsmoral aus?

      Ich sagte damals schon, als die EU Staaten den Euro eingeführt haben, man hätte einen Strich ziehen sollen und sich gegenseitig die Schulden erlassen sollen.
      Quasi wie bei der Währungsreform nach dem 2. Weltkrieg, als man bei Null angefangen hat.
      Aber die Chance hat man ja nicht genutzt, nicht nutzen wollen.