Traumatisierte Soldaten fast immer unbehandelt

      Traumatisierte Soldaten fast immer unbehandelt

      Was für viele US-Boys Vietnam war wird so langsam für viele Bundeswehrler Afghanistan ... mehr >

      ..nicht das unsere Soldaten die aus Afghanistan zurückkehren sogenannte "Weicheier" seien,denn der Dienst vor Ort ist alles andere als Zucker schlecken... Offenbar hat die parlamentarisch kontrollierte Armee für Fall das man Trauma-Behandlungen benötigte bis vor Jahren nicht ein Finger gerührt.Bis die Studie in Auftrag gegeben worden ist hat man das Problem einfach ignoriert und nach der Studie ? Nun,da sagt man einfach, das die die für unser Land in Auslandseinsätze gehen sozusagen "schon ein Sprung in der Schüssel haben"... Toll ! Da riskiert ein Familienvater sein Leben und dann heisst es das er schon eine Make hat ,weil die Verantwortlichen in Bundeswehr offenbar heillos überfordert sind von den Ereignissen in Afghanistan...Das viele,viele Soldaten nicht zu den offizellen Stellen gehen wo sie behandelt werden könnten zeigt meiner Meinung ein tiefes Misstrauen der Soldaten in die Vorsorgepflicht der Bundeswehr...

      /g\