Andenregion droht Mega-Beben

      Andenregion droht Mega-Beben

      Geophysik

      Andenregion droht Mega-Beben

      Montag, 09.05.2011, 10:56

      Weite Regionen der Anden in Südamerika könnten von einem ähnlich katastrophalen Beben erschüttert werden, wie es sich im März in Japan ereignete. Forscher warnen, die Gefahr sei bisher unterschätzt worden.
      Quelle : focus.de/wissen/wissenschaft/g…ega-beben_aid_625204.html

      ..es ist wie "russisch Roulett" .. nimmt man die Warnungen nicht ernst und die Erde fängt an zu beben ..heiss es "wir haben es ja gesagt.."... nimmt man es ernst ,was soll dann jetzt geschehen ? Alle Menschen evakuieren und dann passiert nichts. Was dann ? Erdbebenvoraussage ist immer noch troz hoher Technik ein Glücksspiel oder ?

      /g\

      Natürlich ist es ein Glücksspiel.Man wartet ja auch schon lange darauf das der Yellostone hochgeht.Kann jeden moment passieren.

      Ich sag trotzdem,besser einmal zuviel gewarnt als gar nicht.So kann man sich wenigstens Innerlich darauf einstellen.Vieleicht sogar ein paar Vorbereitungen treffen mit Vorräten die nicht verderben.


      !WR

      Josi schrieb:

      Innerlich darauf einstellen.Vieleicht sogar ein paar Vorbereitungen treffen mit Vorräten die nicht verderben.

      ..dazu wäre es aber sehr hilfreich wenn das "Zielgebiet" das betroffen wäre deutlich lokal bestimmt werden kann. Hinzu käme die zeitliche "Alarmphase" ,die nicht zu lang sein darf da sonst die Aufmerksamkeit rapide nachlässt wenn nichts passiert. Eine Kombination dieser Szenarien ist ja letztens in Japan passiert... Die Japaner sind eigentlich auf Erdbeben vorbereitet und trainiert dennoch wurden sie überrascht...

      /g\