Deutsche denken umweltbewusst

      Deutsche denken umweltbewusst

      Donnerstag, 16. Dezember 2010

      Aber beim Handeln hapert's

      Deutsche denken umweltbewusst

      Nicht wenige träumen angesichts der Erfolge der Grünen bereits von der Öko-Republik, und eine Studie zum Umweltbewusstsein in Deutschland scheint diese Vision zu bestätigen. Eine große Mehrheit bekennt sich zum Umweltschutz. Allerdings hat der Befund einen Haken: Denken und Handeln sind, auch das zeigt die Studie, zwei Paar Schuhe.
      Quelle : n-tv.de/politik/Deutsche-denke…wusst-article2165851.html

      ..es ist eigentlich wie mit Reformen und anderen Veränderungen. Grundsätzlich ist man dafür,denn man will sich nicht vorwerfen lassen das man womöglich noch rückständig oder gar gegen den Fortschritt sei. Spannend wird es dann wenn der "eigene Beitrag" eingefordert wird,denn wenn dieser Verzicht auf lieb gewordene Gewohnheiten bedeutet wird es kritisch...

      /g\
      Das sich Schadstoffe in Bauwerken verstecken ist nicht neu. In den Jahren hat man immer mehr herausgefunden was Schadstoffe in einigen Baustoffen betrifft wie über das Bleirohr, Teer, das Asbest, Putze, Anstriche, Fugenmassen, Isoliermassen usw.
      Auch beim Hausbau werden die Deutschen immer umweltbewusster. Ältere Gebäude werden eins nach dem anderen saniert um niht nur giftige Stoffe wie Aspest und Teer zu entfernen oder zu reduzieren sondern um die Häuser im selben Zuge auch umweltfreundlicher und energieeffizienter zu machen. Die Entwicklung ist auf jeden Fall die richtige :thumbsup: !

      Ein neuer Trend in Sachen Klimaschutz und Bauen

      Da der Klimaschutz ja auch beim Häuserbau immer wichtiger wird, gibt es einen neuen Trend, das so genannte Plusenergiehaus. Dieses Plusenergiehasu hat Solarzellen auf dem Dach, die nicht nur Energie für den Eigenbedarf produzieren, sondern die vier bis fünfache Menge davon. Dieser Überschuss an Energie wird ins örtliche Versorgungsetz eingespeist, so dass sich heir ein Nebenwerwerb auftut, mit dem man den Bau eines Plusenergiehauses wieder finanzieren kann.
      Also irgendwie bin der Einzige der zu dem Thema antwortet. Umweltbewusstsein geht doch uns alle an, oder? Oder sind wir schon so abgestupft, dass wir mittlerweile nicht mehr darüber diskutieren möchten? Umweltbewusstsein gibt es doch überall. Ob auf dem Bau, in der Schule, oder im täglichen Leben.

      Edit : Nach unseren Forenregeln sind Werbelinks (Spam) untersagt...Link wurde entfernt !

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Norle“ ()

      rakii schrieb:

      Also irgendwie bin der Einzige der zu dem Thema antwortet. Umweltbewusstsein geht doch uns alle an, oder? Oder sind wir schon so abgestupft, dass wir mittlerweile nicht mehr darüber diskutieren möchten?

      Wenn Du wirklich diskutieren wolltest, gäbe es wohl auch Antworten.

      Da aber zu erkennen ist, dass Deine Beiträge lediglich Verpackung für Werbelinks sind, reagiert eben keiner drauf.
      Schade für Dich, aber wenn Du ernsthaft diskutieren willst, kannst Du das ja ändern, oder??
      =k?
      Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muss man es vorwärts.

      !/1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Flora“ ()