Ex-DDR-Sportfunktionär gibt Doping zu

      Ex-DDR-Sportfunktionär gibt Doping zu

      Sport
      Dienstag, 14. September 2010

      DDR verabreichte Mittel flächendeckend

      Sportfunktionär gibt Doping zu

      Thomas Köhler war in den 1980er Jahren zweimal Chef de Mission der DDR-Mannschaft. Jetzt gibt er flächendeckendes Doping zu, auch bei Jugendlichen. "Der DDR blieb nichts anderes übrig", schreibt er.
      Quelle : n-tv.de/sport/Sportfunktionaer…ng-zu-article1486516.html

      ..das damals "nachgeholfen" wurde das glaube ich war jedem klar. Ob es Mannschaften,Sportler aus dem Osten oder dem Westen war alle haben sie "nachgeholfen" um Medaillien zu gewinnen. Damals war Sport=Politik und daher "Sieg um jeden Preis" und heute nennt man das Doping...Stellt sich jetzt nur die Frage wer war nun die "Anständigen" hüben oder drüben ?

      /g\