Neue Antwort erstellen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst nach einer Freischaltung angezeigt. Sie können den Beitrag bis zur endgültigen Freischaltung weder sehen noch bearbeiten.

Informationen
Nachricht
Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator.
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 11

  • Da habe ich heute was erlebt.Nicht nur das bestimmte Bilder nicht erlaubt sein werden,nein ich wollte heute eine Coupeningkarte für ein Brot einlösen.Da erzählt mir der Verkäufer das er meine Adresse schwärzen muss.(Für gesammelte Marken bekommt man ein Brot umsonst.Aber nur mit Adresse.) Ich habe da ja nichts gegen aber was läuft da noch im Hintergrund was ich nicht weiß?
  • Hallo Josi,
    ich werde mich mal kümmern, wie es genau mit der Rechtsprechung aussieht. Ich habe eine Mail bzgl. Streetfotografie von einem Fotokollegen erhalten, er ist Rechtsanwalt, vielleicht kann ich sie Dir hier reinstellen.
  • Hallo Ovidia

    Na ,ich weiß nicht.Ich hätte schon ein schlechtes Gefühl sowas dann auf meinem Rechner zu haben.Wenn jemand anderes meinen Rechner benutzt,oder sogar Hackt,bin ich geliefert.Ich könnte mir sogar vorstellen das Anwälte andere Leute PC knacken und Bilder in Foren setzen zu lassen, um diese dann zu verklagen.Oh Jeh.Ich ich bekomme Paranoia.
  • Hallo Josi, was Du auf Deinem Rechner oder Handy speicherst, interessiert niemanden, nur wenn Du die Fotos z.B. in einer öffentlichen Community einstellst, könnte es Probleme geben.

  • Hallo Josi,
    für den Eigenbedarf kannst Du schon fotografieren, aber Du darfst die Fotos nicht öffentlich machen. Die genaue Gesetzgebung kenne ich nicht, will mich aber gerne erkundigen.

    LG Ovidia
  • Oh.Das mit den Kunstwerken hab ich noch gar nicht mit bekommen.Das gibts doch nicht,Ich finde wenn man Gegenstände öffentlich zur Schau stellt,soll man sich nicht wundern wenn diese Fotografiert werden weil Mensche diese schön finden und anderen zeigen möchten.Irgendwas läuft falsch.
  • Ja, das ist eine schwierige juristische Thematik. Ich bin ja Hobbyfotografin, aber mit Schwerpunkt Natur. Von Fotofreunden hörte ich nur, dass man für jedes Foto von Menschen eine schriftliche Genehmigung benötigt. Sogar bei Kunstwerken, die jünger als 50 Jahre alt sind, kann man verklagt werden.


  • Ich bin ja mal gespannt was die ersten Opfer zahlen müssen.Wie ist es den mit den Überwachungskameras? Die in Zukunft sogar eine Gesichtserkennung haben sollen.Dann müssten die auch verboten werden.Schöne neue Welt.Wir steuern auf das moderne Mittelalter hin.
  • Moin moin Josi, stimmt auffallend, und der Mann mit den Haaren im Gesicht will da wieder anheuern
    ​und den Vorsitz übernehmen, nee da kann nichts Gutes dabei rauskommen ~k02 ~k21